Kursort:

Dauer:

Abschluss:

Preis:                      

 

die jeweilige Schule des Teilnehmers oder im Ausnahmefall angrenzende Räume anderer örtlicher Einrichtungen

in der Regel 14-tägig, 18 Veranstaltungen mit jeweils 90 Minuten 

Teilnahmebescheinigung oder Leistungszertifikat

monatliche Unterrichtsgebühr ab 20 Euro. Der endgültige Preis ist abhängig von eventuellen Zuwendungen der Schulen, Städte und Gemeinden und wird Ihnen im Elterngespräch mitgeteilt.

 

Inhalte:
  • die Programme von Microsoft Office, wobei wir uns auf Word, Excel, Access, PowerPoint und Publisher konzentrieren
  • Wie eingehend die Programme behandelt werden, ist abhängig vom Alter und Leistungsstand der Gruppe. Hier entscheidet der Dozent.
  • Jeder Teilnehmer erhält im Unterricht einen eigenen Laptop.
  • Die jeweiligen Beispiele sind sehr anschaulich und kindgerecht. Sie sind speziell auf Grundschüler zugeschnitten. Jeder Lehrer verwendet seine eigenen Beispiele. Das reicht von Taschengeldberechnungen in Excel bis hin zu  Pokemons sowie Tieren bei Access, der Datenbank. Andere Lehrer verbinden die Programme miteinander und stellen den Teilnehmern z. B. die Aufgabe, ein Schulfest vorzubereiten. Die Schüler erstellen dann die Einladungen mit Word, berechnen die Einnahmen und Ausgaben mit Excell und erstellen eine Präsentation zum Fest mit Hilfe von PowerPoint. Es gibt hierfür Tausende kindgerechte Anwendungsmöglichkeiten. Hier sollten nur einige aufgezeigt werden.
  • PowerPoint können die Schüler später auch hervorragend für schulische Vorträge nutzen.
  • Bei Word spielt auch der Serienbrief eine Rolle, der das spätere Arbeitsleben sichtlich erleichtern kann.
  • Ausgangspunkt ist natürlich der allgemeine Umgang mit dem PC – Daten speichern, Ordner anlegen, Dateien einfügen ect. – Dinge also, die neben den Anwenderprogrammen beherrscht werden müssen.

 

 Ziel:  Die Kinder sollen vom Spielen am PC wegkommen, indem sie sich Grundlagen der Anwenderprogramme von Microsoft Office bei uns aneignen.

 
Voraussetzung für diesen Kurs sollte die Beherrschung des 10-Finger-Blindschreibens sein.

 

Sie erhalten in der Schule Ihres Kindes für unsere Lehrgänge entsprechende Interessentenscheine. Füllen Sie diesen Schein bei Interesse im letzten Teil aus. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Telefonnummer anzugeben, da wir sonst mit Ihnen keinen Kontakt aufnehmen können und der Schein unbearbeitet bleibt. Eine E-Mail-Adresse allein reicht nicht aus.
Den Kurstag sowie die Zeit legen wir erst fest, wenn wir von allen Interessenten die aktuellen Schulschlusszeiten und den Beginn der Nachmittagsaktivitäten kennen. Diese werden berücksichtigt und müssen auf den Anmeldungen vermerkt werden.
Sollte Ihre Schule keine Interessentenscheine von uns bekommen haben, nehmen Sie bitte mit uns persönlich Kontakt auf.

ISL - Institut für Schreibtechnische Lehrgänge

Meuselwitzer Straße 45

07546 Gera

Tel.: 0365 7129019

Fax:  0365 7129242

E-Mail: info@isl-gera.de

Impressum

 

Haftung